Crowdfunding

Hast du Lust via Crowdfunding, in meine Projekte zu investieren?

Mir schwebt vor:

– Blöcke von 500, 1000, 2000 oder 3000 Euro (in Ausnahmfällen ist auch mehr oder weniger möglich)
– Ich leihe mir insgesamt nur das, was ich mit Sicherheiten decken kann
– Bindung von 3 Jahren (mit Ausnahmen für Härtefälle)
-> Das bedeutet, nach drei Jahren bekommst du dein Geld wieder, oder verlängerst die Abmachung. In Härtefällen bekommst du das Geld früher wieder.
– Zinsertrag entweder in Geld 3% oder 5% in Produkten (jährlich)
– Für die Laufzeit 10% Rabatt auf alles, was ich im Direktverkauf anbiete

Sortiment enthält momentan Produkte der Firmen feeling (ätherische Öle und Verwandtes), E&M Vital (Basensalz, empfohlen von Alexandra Stross), sowie Kunsthandwerk von mir und Freunden, Moringa aus Wildwuchs; wird erweitert auf Bücher, CBD-Honig einer kleinen österreichischen Firma, Produkte von Dr. Goerg (Kokosprodukte) und Amanprana (natives rotes Palmöl), und viele weitere Einschlägige Produkte.
Im Vereinsshop wird es auch Wildkräuterpestos, Seifen, frische Wildkräuter-Säfte im Zuge eines Forschungsprojektes geben. Die Produkte bleiben aufgrund rechtlicher Belange leider den Vereinsmitgliedern vorbehalten. Eine Mitgliedschaft ist aber jederzeit zu erwerben.
Weiters gibt es natürlich weiterhin die Möglichkeit, sich psychisch-emotionale wie körperliche Themen gemeinsam anzuschauen, oder für eine Runde intuitive Körperarbeit vorbei zu kommen.

Damit wird gemacht:

– Sortiment hochwertiger und weltverbessernder Produkte erweitern
– Öko-Räumlichkeiten schaffen, in denen Weltverbesserung stattfindet
– Fortbildung
– Alles, was ich davor schon gemacht habe. Auch für Menschen, die nicht bezahlen können.

Ich kann nicht mit stabiler Entwicklung über Jahrzehnte prahlen, aber mit ernsthaftem Engagement und einer guten Entwicklung seit Dezember.
Am meisten motivieren mich die Menschen, die an meinen Ständen vorbeigehen, bestimmte Firmen erkennen und sich freuen, die hochwertigen Produkte bei mir kaufen zu können. Ich habe also eine Perspektive.
2013 ging es für mich fühlbar los. Inzwischen gibt es ein paar sichtbare Ergebnisse, in denen viel Zeit und Arbeit steckt, wie zB den Blog, den Platz, viel mehr Erfahrung und Wissen.
Jetzt stehe ich an einer Entwicklungsschwelle, deren Übertreten viele Möglichkeiten öffnet.

Ziel: 15.000 Euro

Selbstverständlich wird alles vertraglich festgehalten.

Bei Fragen bitte melden, darf gerne geteilt werden 🙂

Es wird nicht komplett auf Crowdfunding umgestellt, auch Spenden werden weiterhin gerne angenommen, z.B. unter paypal.me/Enfaltungsraum oder via Überweisung.

The following two tabs change content below.
Hier schreibt Mira. Hauptberuflich Lebenskünstlerin mit Fokus auf Heilkunde und Mutterschaft.